nach Tisch

Wenn die Liebe nachts im Kopf rumort ...


In seinem dritten Gedichtband nimmt Paul Heinrich Motive der vorangegangenen Bücher inne halten und tellerrandwärts auf, beispielsweise die Einsamkeit des Nachts vor dem Kühlschrank oder die Sehnsucht nach einem anderen Leben, die Selbstvorwürfe und Lebensentwürfe ...

Aber diesmal schimmert überall die Liebe zwischen den Zeilen hindurch, sie leuchtet in seinen Versen. Nicht wie der Polarstern, aber hell genug, dass man etwas mehr sehen kann als man es gemeinhin sonst aus Liebesgedichten erfährt.

Zwischen Hass, Liebe, Gin und Heiraten

Vom Ende und Anfang aller Verzweiflung

 

Paul Heinrich erzählt in seinem dritten Gedichtband von der Liebe und dem Verlassensein, von der Wut über die Welt und der Sehnsucht nach ihr.

Man steht auf, legt das Buch zur Seite und weiß: Es ist nach Tisch.

Wie kein Zweiter destilliert Paul Heinrich, was ihm nachts durch den Kopf ging, in Gedichten, die schmerzen und versöhnen. Nach "inne halten" (2008) und "tellerrandwärts" (2009), die die  innere Zerrissenheit und die Suche nach Sinn im Leben schilderten, sind nun Liebe und Selbstaufgabe, das Aufbäumen und Sich-Ergeben das Thema.

 

Paul Heinrich entwickelt in diesem Gedichtband auch Motive, die in seiner Hommage "Hauser" 2013 eine Aktualisierung des historischen Geschehens um das berühmteste Findelkind aller Zeiten bedeuten.

 



100 Seiten zu 12,80 Euro
Erstausgabe, Berlin 2010
Copyright © Nachttischbuch

ISBN-10: 3-937550-17-8

ISBN-13: 9-78-3-937550-17-6

 

Sie können das Buch nach Tisch gleich hier bestellen. Wir senden Ihnen das Buch portofrei zu.


Ebenso problemlos erhalten Sie das Buch als eigens für Sie umgehend gedrucktes Exemplar bei unserem Vertriebspartner Books on Demand  - gleich hier bestellen.

 


 

zum Seitenanfang | eine Seite zurück | Print-Version anzeigen